Reiseführer Europa

5 beeindruckende Küstenorte & Sehenswürdigkeiten in Montenegro

5 beeindruckende Küstenorte & Sehenswürdigkeiten in Montenegro - Budva war hier unsere Basis
5 beeindruckende Küstenorte & Sehenswürdigkeiten in Montenegro - Budva war hier unsere Basis

This post is also available in: Englisch

Die Küste allein ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Montenegro – dagegen kann man die Hauptstadt Podgorica getrost links liegen lassen. Hier zeige ich dir die 5 empfehlenswertesten Ziele für deinen Aufenthalt an der montenegrinischen Küste!

Um Montenegro am besten kennenzulernen lohnt es sich ein Auto zu mieten. Auch die Busverbindungen sind super, leider kann man hierbei jedoch nicht einfach unterwegs einen Zwischenstopp einlegen (das ist gerade zwischen den Orten ärgerlich!) – für die Recherche der Busverbindungen nutzt du am besten Balkanviator, die Tickets kannst du vor Ort an den Busbahnhöfen kaufen.

[box type=“info“ ]Du willst in den Balkan?
Auf der großen Balkan-Übersichtsseite findest du alle benötigten Infos um deine Reise zu planen! Für die Vorbereitung ist die Packliste für Langzeitreisen und das Backpacker Survival Kit hilfreich.[/box]

1) Bucht von Kotor & Perast

Die Bucht von Kotor ist eines der Sehenswürdigkeiten in Montenegro schlechthin - hier von der Festungsanlage San Giovanni in Kotor aus fotografiert
Die Bucht von Kotor ist eines der Sehenswürdigkeiten in Montenegro schlechthin – hier von der Festungsanlage San Giovanni in Kotor aus fotografiert
Die Bucht von Kotor ist ein wahrer Traum und hat sich den Platz an der Spitze der Sehenswürdigkeiten in Montenegro mehr als verdient. Gerade zu Wasser stelle ich mir die Fahrt durch die Bucht besonders imposant vor – wir waren jedoch auf den kurvenreichen Straßen unterwegs, von denen man ebenfalls großartige Aussichten genießen kann.
 
Insgesamt ähnelt die Bucht eher einem langgezogenem Fjord welches sich von der Einfahrt bei Herceg Novi über Tivat und Perast bis hin nach Kotor über mehrere Buchten schlängelt. Von den genannten Orten ist insbesondere das historische Perast mit seiner Kirche und den vorgelagerten kleinen Inseln St. Georg und St. Marien empfehlenswert.
 

2) Kotor

Die Altstadt von Kotor mit seinen verwinkelten Gassen und historischen Häusern
Die Altstadt von Kotor mit seinen verwinkelten Gassen und historischen Häusern
Die Altstadt von Kotor wurde 1979 in das UNESCO Welt-Kultur und Naturerbe aufgenommen und ist ein absolutes Must-See, auch wenn sich hier im Sommer viele Touristen tummeln. Der sehr gut erhaltene historische Stadtkern mit seinen engen Gassen und Kirchen ist nicht ohne Grund so populär.
 
Meine zweite Empfehlung ist die Besteigung der Festungsanlage auf dem Berg St. Giovanni, zwar ist dies im Sommer recht schweißtreibend aber es lohnt sich. Der Blick von hier oben ist einzigartig, da man neben der Altstadt die ganze Bucht von Kotor überblickt!
 

3) Budva

Budva bietet eine perfekte Kombination aus Stränden und sehenswerter Altstadt
Budva bietet eine perfekte Kombination aus Stränden und sehenswerter Altstadt
Nur 30 Fahrminuten weiter gen Süden liegt Budva, dessen Altstadt durchaus mit der in Kotor mithalten kann, gehört sie doch zu den ältesten der Adria. Das besondere ist auch hier die Lage: ursprünglich lag die Stadt nämlich auf einer Insel, ist jedoch mittlerweile über eine Sandbank mit dem Festland verbunden.
 
Für die beste Aussicht lohnt sich der Weg hinauf zur Stadtmauer, von hier oben kann man über die verwinkelten Gassen hinaus aufs Meer und die kleinen Badebuchten schauen. Das Wasser ist auch hier glasklar und Baden an vielen Stellen möglich, es gibt sogar kleine Strände direkt an der Stadtmauer der Altstadt!
 
Unterkunft in Budva
Wir haben uns ein Private im Freedom Hostel in Budva gegönnt, welches ideal gelegen ist: inmitten der Altstadt. Neben nettem Personal und kostenlosem WiFi fanden wir insbesondere den großen Gemeinschatfsbereich angenehm. Zum Strand neben der Stadtmauer sind es hier nur 5 Minuten.
 

4) Sveti Stefan

Sveti Stefan, photo by: ecl1ght
Eine der populärsten Sehenswürdigkeiten in Montenegro ist die kleine, malerische Insel Sveti Stefan – viele Stars & einflussreiche Staatsmänner waren in diesem alten Fischerdorf, mit Häusern aus dem 15. Jahrhundert, schon zu Gast. Auch hier ist das besondere wiederum die Lage: nur über einen kurzen Damm ist die Insel vom Festland aus zu erreichen.
 
Längst ist die Insel kein Fischerdorf mehr sondern wurde zu einer Hotelinsel umgewandelt, dabei blieben jedoch die alten Häuser und Strukturen im Originalzustand erhalten – auch der Zugang für Nicht-Hotelgäste ist für eine Gebühr von 5€ möglich, Fotos vom Festland sind dagegen kostenlos ;)
 

5) Petrovac & Ulcinj

Ulcinj in Montenegro, photo by: Jason Rogers
Wer Sandstrand und etwas mehr Ruhe sucht ist in diesen beiden Orten sehr gut aufgehoben, insbesondere Petrovac gilt als ruhiger Gegenpol zu Budva. In Ulcinj ist aufgrund der längsten Sandstrände an der östlichen Adriaküste mehr Trubel, dafür findet sich hier eine gut ausgebaute touristische Infrastruktur – auch die Altstadt ist einen Besuch wert.
 

Video

Für unsere BalkanStattBalkonien Videoserie haben wir auch in Montenegro einen Folge gedreht:

 

Weiterreise

In Montenegro: Entlang der Küste sind die Verbindungen mit Bussen sehr gut, mehrmals täglich verkehren Busse zwischen den einzelnen Orten.
 
Nach Albanien: Die Verbindungen zwischen Montenegro und Albanien sind nicht ganz so gut – jedoch gibt es eine Busverbindung zwischen Ulcinj und der Stadt Shkodra, von dort kann man per Minibus weiter ins Inland reisen (regelmäßige Verbindungen nach Tirana).
 
Nach Kroatien: Sowohl von Budva als auch von Kotor aus gibt es eine tägliche Busverbindung nach Dubrovnik in Kroatien – die Fahrt kostet 18€ und dauert ca. 2 Stunden.
 
Busverbindungen findest du auf Balkanviator, die Tickets kannst du vor Ort am Busbahnhof kaufen – plane evtl. etwas zeitlichen Puffer ein oder kaufe noch am Vortag!

Küste von Budva - Wen muss man hier noch 2 mal Bitten ins kühle Nass zu springen?
Die Küste von Budva – Wen muss man hier noch 2 mal Bitten ins kühle Nass zu springen?
 

Mehr Tipps und Sehenswürdigkeiten in Montenegro?

Nur raus mit der Sprache! Warst du schon vor Ort und kennst weitere Sehenswürdigkeiten in Montenegro? Hinterlasse einen Kommentar!

Hinweis: Dieser Reiseführer enthält Affiliate-Links, dabei handelt es sich ausschließlich um Anbieter denen ich vertraue und Services die ich selbst sehr stark nutze und damit guten Gewissens weiterempfehle – du kannst hierüber Geld sparen & zusätzlich diesen Blog unterstützen, für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

1 Comment

Click here to post a comment
  • Hallo Steve, schöner Bericht. Etwas schade finde ich, dass du die Bar, bzw. die Altstadt Stari Bar nicht erwähnt hast. Gerade wenn man zwischen Bar und Ulcinj unterwegs ist sollte man sich diese auf jeden Fall ansehen. Beste Grüsse! Michael

Wer schreibt hier?

Ich bin Steve. Seit 2012 erkunde ich als Teilzeitnomade unseren schönen Planeten in Etappen und teile meine Tipps auf dieser Seite mit Gleichgesinnten...[mehr]

mein Online-Sprachkurs


In nur 3 Monaten habe ich mit Babbel Basis-Spanisch gelernt - die Kurse sind intuitiv und sehr günstig, der Probekurs ist kostenlos!
>> Mehr Infos von mir dazu

Meine Reisekreditkarte


Nutze ich auf all meinen Reisen: kostenlose Visakarte, weltweit Geld abheben. Ich war positiv überrascht von den Sicherheitsmaßnahmen die im Notfall greifen:
> hier habe ich mehr Infos dazu

Survival Kit für jede Reise


Rucksack, Ausrüstung, Versicherung, Ressourcen uvm. - hier findest du alles was du für dein nächstes Abenteuer brauchst!

Meine Bücher


Der kompakte Reiseführer für Argentinien - mit Tipps zur Vorbereitung und konkreten Insider-Infos für deine Zeit vor Ort plus Wanderführer!


In diesem preiswerten, 88 seitigen eBook habe ich meine Erfahrungen von mehreren Chilereisen kompakt & übersichtlich aufbereitet.

Guides nach Ländern & Regionen









Backpacking Tipps




On TV

Globetrotter is one of the weekly segments in the TV travel guide Check-in on DW TV. Here, video blogger Steve Hänisch will be showing his travel videos from around the world:
> find out more

Meine Reiseversicherung


In Sachen Auslandskrankenversicherung sind die Pakete der Hanse-Merkur sehr empfehlenswert. Ich habe bereits sowohl die normale als auch die Langzeitversion auf meinen Reisen genutzt und bin sehr zufrieden!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?