Reiseführer Südamerika

10 Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral in Chile

Zu meinen besten Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral gehört in jedem Fall der Queulat Gletscher - im Artikel findest du noch 9 weitere!

This post is also available in: Englisch

Die Carretera Austral in Chile ist für mich das Highlight schlechthin in Patagonien. Die 1.200 km lange Straße führt durch die landschaftlich beeindruckendsten Ecken der Region, daher habe ich in diesem Artikel meine 10 besten Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral zusammengefasst. Ich selbst habe die Carretera Austral bereits 2 mal komplett per Anhalter bereist (2013 & 2016) und damit insgesamt 1 Monat in diesem Teil Chiles verbracht.
 
Die Ruta 7 führt von Puerto Montt bis hinunter nach Villa O'Higgins und stellt noch immer eine wahre Herausforderung dar, da die Strecke größtenteils eine Schotterpiste ist. Der Tourismus ist bei weitem nicht so ausgeprägt wie in anderen Teilen des Landes, sprich: regelmäßige Busverbindungen, Unterkünfte und detaillierte Infos sind rar.
 
Jedoch liegt genau in dieser Abgeschiedenheit der Reiz. Ich habe auch bei meiner letzten Reise verhältnismäßig wenig Reisende aus Europa und Nordamerika getroffen, die Einheimischen haben mich sehr herzlich aufgenommen und die meisten Sehenswürdigkeiten waren nicht überlaufen.

1) Fjorde im Norden & Pumalin Park, Chaiten

Wenn du die Strecke von Nord nach Süd angehst, so ist bereits der Start beeindruckend. Um von Puerto Montt nach Chaiten zu gelangen musst du nämlich ganze 3 Fährquerungen machen, durch die Fjordlandschaften Patagoniens und seine gemäßigten Regenwälder im Pumalin Park.
 
Der Pumalin Park liegt zwischen Hornopiren und Chaiten und stellt eines der ersten Naturschutzprojekte des US-Amerikaners Douglas Thompkins („The North Face“ Gründer) dar, der insbesondere in dieser Region große Flächen kaufte um sie unter Naturschutz zu stellen.

Die Fjordlandschaft rund um Hornopiren ist Teil des Pumalin Parks...
Die Fjordlandschaft rund um Hornopiren ist Teil des Pumalin Parks…
...selbiger reicht bis nach Chaiten, welches erst vor einigen Jahren durch den Nahe liegenden Chaitén Vulkan zerstört wurde.
…selbiger reicht bis nach Chaiten, welches erst vor einigen Jahren durch den Nahe liegenden Chaitén Vulkan zerstört, jedoch bereits größtenteils wieder aufgebaut wurde.
 

2) Queulat Gletscher & Nationalpark, Puyuhuapi

Die Bucht von Puyuhuapi an sich ist schon ein wunderschöner Spot um einen Zwischenstopp von 2-3 Tagen einzulegen. Ein anderer ist der Nationalpark Queulat mit seinem hängenden, gleichnamigen Gletscher.
 
Im Park kannst du eine Wanderung zum Aussichtspunkt machen der den besten Blick auf diesen gewaltigen Gletscher ermöglicht, starte dazu möglichst früh am Morgen bevor die Tagestouristen kommen. Eine andere Möglichkeit näher an den Gletscher zu kommen ist per Boot.

Der hängende Queulat  Gletscher ist die Sehenswürdigkeit im gleichnamigen Park...
Der hängende Queulat Gletscher ist die Sehenswürdigkeit im gleichnamigen Park…
...der ganz in der Nähe von Puyuhuapi liegt - kein schlechter Spot um ein paar Tage Station zu machen!
…der ganz in der Nähe von Puyuhuapi liegt – kein schlechter Spot um ein paar Tage Station zu machen!
 

3) Rio Futaleufé, Futaleufú

Ich habe ja bereits an anderer Stelle von diesem Fluss geschwärmt, kann es jedoch nur nochmals betonen: auch wenn Futeleufú nicht genau auf der Carretera Austral liegt so macht dieser Abstecher auf jeden Fall Sinn. Der Fluss gilt als einer der besten Flüsse für White Water Rafting und die Landschaft die ihn umgibt gleicht einem Gemälde (insbesondere im März/April). Ich war im April 2013 hier für 3 Tage raften.

Eines der etwas schwierigeren Ziele einer Patagonien Rundreise ist Futalefú - aber die beschwerliche Anreise lohnt sich!
Eines der etwas schwierigeren Ziele einer Patagonien Rundreise ist Futalefú – aber die beschwerliche Anreise lohnt sich!
 

4) Cerro Castillo, Villa Cerro Castillo

Bei meiner ersten Reise bin ich hier lediglich durchgereist, habe mir jedoch geschworen beim nächsten Mal mehr Zeit mitzubringen. Dies habe ich 2016 wahr gemacht und die Tageswanderung hinauf zum Cerro Castillo in Angriff genommen. Der Blick auf den schlossähnlichen Gipfel (daher der Name) und seinen Gletscher in Kombination mit dem vor ihm liegenden Gletschersee ist einzigartig – gleiches gilt für die Aussicht in das Ibañez-Flusstal beim Auf- und Abstieg.
 
Wer noch mehr Zeit mitbringt: die mehrtägige Circuit-Wanderung zählt zu den schönsten Treks in Patagonien und ist noch ein wahrer Geheimtipp! Der Startpunkt des Treks liegt bei „Horquetas Grandes“, du solltest hierfür 4 Tage einplanen und komplett ausgestattet sein (es gibt lediglich wilde Camps). Entsprechende Infos & Karten erhältst du in Coyhaique (Touristinfo & Outdoorshops, auch Guides wenn gewünscht).

Der Gipfel Cerro Castillo ist die höchste Erhebung in der Region und wartet mit seinem hängenden Gletscher und türkisfarbener Lagune auf abenteuerlustige Wanderer...
Der Gipfel Cerro Castillo ist die höchste Erhebung in der Region und wartet mit seinem hängenden Gletscher und türkisfarbener Lagune auf abenteuerlustige Wanderer…
....die auch auf dem Weg zurück nach Villa Cerro Castillo mit einer sagenhaften Aussicht belohnt werden!
….die auch auf dem Weg zurück nach Villa Cerro Castillo mit einer sagenhaften Aussicht belohnt werden!
 

5) Marmorhöhlen & Lago General Carrera

Den nächsten 2-3 tägigen Stop solltest du in Puerto Rio Tranquillo einlegen, direkt am Ufer des zweitgrößten Sees Südamerikas. Bekannt wurde der Ort durch die Marmorhöhlen die sich unweit von Puerto Rio Tranquillo unterhalb von Marmormonolithen erstrecken. Du kannst vor Ort Touren per Boot buchen, z.B. mit meinem Kumpel Pato von Explorasur.
 
Neben den Höhlen ist aber auch der Lago General Carrera an sich eine Augenweide!

Die Marmorhöhlen von Puerto Rio Tranquillo sind atemberaubend...
Die Marmorhöhlen von Puerto Rio Tranquillo sind atemberaubend…
...die Höhlen befinden sich an der Basis dieser Marmormonolithen inmitten des Lago General Carrera
…die Höhlen befinden sich an der Basis dieser Marmormonolithen inmitten des Lago General Carrera
 

6) Exploradores Gletscher, Pto. Rio Tranquillo

Der zweite Programmpunkt den du dir in Puerto Rio Tranquillo auf keinen Fall entgehen lassen solltest ist die Gletschertour zum, auf und durch den Exploradores Gletscher im Nationalpark Laguna San Rafael – meiner Meinung nach eine der besten Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral in Chile. Diese eintägige Tour erfordert Kondition, die Anstrengungen lohnen sich jedoch. Mit Steigeisen geht es übers Eis und durch beeindruckende Gletscherhöhlen.
 
Nirgends in Patagonien ist eine ganztägige Gletschertour (ca. 9h) so günstig wie hier – für das Gesamtpaket mit Transport, Guide, Ausrüstung und Verpflegung haben wir umgerechnet lediglich 50€ p.P. bezahlt!

Eisexpedition im Nationalpark Laguna San Rafael
Eisexpedition im Nationalpark Laguna San Rafael
Der Exploradores Gletscher zählt für mich ohne Zweifel zu den besten Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral in Chile
Der Exploradores Gletscher zählt für mich ohne Zweifel zu den besten Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral in Chile
 

7) Rio Baker & Parque Patagonia, Cochrane

Der größte Ort im südlichen Teil der Carretera Austral heißt Cochrane. Zwischen Cochrane und dem Lago General Carrera führt die Straße durch eine bilderbuchähnliche Flusslandschaft, denn hier windet sich der türkisfarbene Rio Baker durchs Tal. Der Rio Baker gilt als der Fluss mit den stärksten Stromschnellen im Land und eignet sich dadurch ebenfalls sehr gut zum Rafting.
 
Ein anderer Geheimtipp ist einer der neuesten Nationalparks Patagoniens, das neueste Projekt des erst kürzlich verstorbenen Douglas Thompkins, der Parque Patagonia. Das Areal erstreckt sich Nordöstlich von Cochrane und hat mehrere tolle Tageswanderungen als auch Mehrtagestreks im Angebot – Routenvorschläge und Karten findest du auf der Homepage des Parks.

Der Rio Baker liegt unweit von Cochrane, entlang des Flusses gibt es zahlreiche gute Plätze zum Camping
Der Rio Baker liegt unweit von Cochrane, entlang des Flusses gibt es zahlreiche gute Plätze zum Camping
 

8) Caleta Tortel

Der einzige Ort an dem ich bisher nur vorbeigefahren bin, der aber unbedingt auf diese List gehört heißt Tortel. Nach Gesprächen mit Einheimischen sowie Bildern und Erfahrungsberichten von anderen Reisenden wurde mir klar das dieser auf Holzpfählen errichtete Ort einen Besuch wert ist. Jedoch ist es nahezu unmöglich Caleta Tortel per Anhalter zu erreichen, es gibt jedoch Minibusse von Cochrane.

Caleta Toretel, photo by: Fernando Ruiz Altamirano
 

9) Wandern in Villa O'Higgins

Das Ende der Carretera Austral hat einen ganz besonderen Vibe und ist umgeben von Gletschern, Bergen und viel Wasser. Ein wahres Paradies für Wanderer und Mountaineers. Auch hier lohnt sich ein längerer Aufenthalt um die eher unbekannteren Wanderungen und Expeditionen in der Gegend rund um Villa O'Higgins anzugehen.
 
Mittlerweile gibt es vor Ort auch entsprechende Karten und Wege, als Basis empfehle ich das Hostel „El Mosco“ – Fili ist eine Seele von Mensch, kennt sich in der Gegend bestens aus und kann dich gut bei der Planung von Touren unterstützen.

Villa O'Higgins ist der Endpunkt der Carretera Austral
Villa O'Higgins ist der Endpunkt der Carretera Austral
...die Wanderungen in der Umgebung sind ein tolles Finale
…die Wanderungen in der Umgebung sind ein tolles Finale
 

10) O'Higgins Gletscher, Villa O'Higgins

Wie du siehst gibt es entlang der Carretera Austral unzählige Gletscher, jedoch ist dieser hier besonders beeindruckend da er in den türkisfarbenen Lago O'Higgins kalbt und nur schwer zu erreichen ist. Ausgehend von Villa O'Higgins gibt es im Sommer ca. alle 2-3 Tage ein Boot welches den Gletscher ansteuert.
 
Das gleiche Boot ermöglicht übrigens auch die Wanderung nach El Chaltén, ausgehend von der Farm Candelario Mansilla. Alles in Allem ein 2-3 tägiges Unterfangen ausgehend von Villa O'Higgins das sich jedoch lohnt. Ich habe diese Tour bereits zweimal gemacht, einmal von El Chaltén kommend und einmal von Villa O'Higgins. Die Tour zum Gletscher ist auch von Candelario Mansilla ausgehend möglich da das Boot zunächst hier stoppt und Passagiere aussteigen lässt die lediglich die Überfahrt gebucht haben, bevor es zum Gletscher fährt und danach abermals über Candelario Mansilla zurück nach Villa O'Higgins.

Der O'Higgins Gletscher kalbt in den O'Higgins See und lässt sich per Boot besichtigen
Der O'Higgins Gletscher kalbt in den O'Higgins See und lässt sich per Boot besichtigen
Hm...Whiskey mit Gletschereis!
Hm…Whiskey mit Gletschereis!
 

Vor der Reise

Da der Tourismus in dieser Region noch nicht so ausgeprägt ist kommst du vermehrt in Privatunterkünften unter und nutzt die Verkehrsmittel der Einheimischen. Dementsprechend wichtig ist es Spanisch zu lernen (z.B. mit dem Onlinekurs von Babbel), da du viel direkt vor Ort organisieren musst und ohne entsprechende Sprachkenntnisse nur schwer zurechtkommst.
 
Außerdem solltest du ausreichend Bargeldreserven mitnehmen da Geldautomaten nur in wenigen Orten vorhanden sind, oftmals ist jedoch das zahlen der Unterkunft mit Kreditkarte möglich (ich habe dazu oft die DKB Visakarte benutzt). Eine gute Karte der Carretera Austral erhältst du übrigens kostenlos in der Touristeninformation in Puerto Montt.
 
Zu guter Letzt lege ich dir neben der entsprechenden Outdoor Ausrüstung (hier findest du meine Patagonien Packliste) meinen Chilereiseführer ans Herz:
chile auf eigene faust ebook
Darin enthalten sind viele praktische Tipps für die Vorbereitung deiner Reise nach Chile und weitere hilfreiche Infos für die Carretera Austral.
 
Dieser persönliche Reiseführer ist sowohl als eBook als auch als Taschenbuch erhältlich, alle zukünftigen Updates sind dabei kostenlos (Käufer des Taschenbuchs bekommen das Kindle eBook kostenfrei dazu!).

>> mehr erfahren

 

Video

Alle hier genannten Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral findest du in voller visueller Pracht in meinem Video, mit tollen Drohnenaufnahmen:
 

 
Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn auf Pinterest!

Speichere diesen Beitrag auf Pinterest für später oder teile ihn mit deinen Freunden!
 
Bei meiner letzten Reise 2016 war ich zusammen mit Kristin von BeMyTravelMuse  per Anhalter von Nord nach Süd unterwegs
Bei meiner letzten Reise im März 2016 war ich zusammen mit Kristin von BeMyTravelMuse per Anhalter auf der Carretera Austral von Nord nach Süd unterwegs.

Weitere Sehenswürdigkeiten entlang der Carretera Austral in Chile?

Warst du selbst schon vor Ort und hast weitere Empfehlungen die hier unbedingt dazugehören? Dann lade ich dich ein Erfahrungen und Tipps in den Kommentaren zu teilen!
 
 
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links, dabei handelt es sich ausschließlich um Anbieter denen ich vertraue und Services die ich selbst sehr stark nutze und damit guten Gewissens weiterempfehle – du kannst hierüber Geld sparen & zusätzlich diesen Blog unterstützen, für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

Wer schreibt hier?

Ich bin Steve. Seit 2012 erkunde ich als Teilzeitnomade unseren schönen Planeten in Etappen und teile meine Tipps auf dieser Seite mit Gleichgesinnten...[mehr]

mein Online-Sprachkurs


In nur 3 Monaten habe ich mit Babbel Basis-Spanisch gelernt - die Kurse sind intuitiv und sehr günstig, der Probekurs ist kostenlos!
>> Mehr Infos von mir dazu

Meine Reisekreditkarte


Nutze ich auf all meinen Reisen: kostenlose Visakarte, weltweit Geld abheben. Ich war positiv überrascht von den Sicherheitsmaßnahmen die im Notfall greifen:
> hier habe ich mehr Infos dazu

Survival Kit für jede Reise


Rucksack, Ausrüstung, Versicherung, Ressourcen uvm. - hier findest du alles was du für dein nächstes Abenteuer brauchst!

Meine Bücher


Der kompakte Reiseführer für Argentinien - mit Tipps zur Vorbereitung und konkreten Insider-Infos für deine Zeit vor Ort plus Wanderführer!


In diesem preiswerten, 88 seitigen eBook habe ich meine Erfahrungen von mehreren Chilereisen kompakt & übersichtlich aufbereitet.

Guides nach Ländern & Regionen









Backpacking Tipps




On TV

Globetrotter is one of the weekly segments in the TV travel guide Check-in on DW TV. Here, video blogger Steve Hänisch will be showing his travel videos from around the world:
> find out more

Meine Reiseversicherung


In Sachen Auslandskrankenversicherung sind die Pakete der Hanse-Merkur sehr empfehlenswert. Ich habe bereits sowohl die normale als auch die Langzeitversion auf meinen Reisen genutzt und bin sehr zufrieden!