Home » kolumbien » Meine 15+ besten Tipps & Sehenswürdigkeiten in Bogotá, Kolumbien
Reiseführer Südamerika

Meine 15+ besten Tipps & Sehenswürdigkeiten in Bogotá, Kolumbien

Die Hautpstadt hat einiges zu bieten - meine ganz persönlichen Tipps und Sehenswürdigkeiten in Bogota habe ich hier zusammengefasst

Die Hauptstadt Kolumbiens ist der Ausgangspunkt fast jeder Kolumbien-Reise. In diesem Artikel stelle ich meine persönlichen Tipps für Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Bogotá vor.

Gelegen in der zentralen Hochebene Kolumbiens (auf 2640m Höhe), bildet Bogotá nicht nur klimatisch einen Kontrast zu den Touristenhochburgen an der Karibikküste (Cartagena & Santa Marta) und im Westen des Landes (Medellin und Cali). Wie in anderen Ländern Südamerikas auch, ist die Hauptstadt mit 7,5 Millionen Einwohner eine Megametropole und bildet das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes.

Auch wenn viele die Urbanität zunächst abschreckt, gibt es auch in Bogotá einiges zu entdecken. Ich habe zusammengenommen 1,5 Wochen in der Stadt verbracht und so neben den Sehenswürdigkeiten in Bogotá auch das Nachtleben, sowie die Bar- und Restaurantszene kennengelernt.

 

1) La Candelaria – die historische Altstadt

Der Stadtteil La Candelaria gilt mit seinen bunten Kolonialhäusern, kopfsteingepflasterten Straßen und der überall zu findenden Streetart als eine der schönsten historischen Zentren in Lateinamerika. Bei deinem Rundgang solltest du dir vor allem das Teatro Colon und die kleineren Straßen mit buntem Graffiti (z.B. Carrera 2) ansehen, die auch als Kulisse für die zweite Staffel der Amazon Serie „Jack Ryan“ dienten.

Einen Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten in Bogotá in diesem Teil der Stadt solltest du jedoch nur tagsüber machen, bei Dunkelheit gilt diese Ecke als nicht mehr ganz so sicher. Achte darauf, Abends nicht alleine unterwegs zu sein!

La Candelaria sollte auf deiner Liste an Sehenswürdigkeiten in Bogotá ganz oben stehen…
…auch wegen der tollen Streetart die sich hier bewundern lässt!
 

2) Plaza Bolivar – das Zentrum der Macht

Der Plaza Bolivar befindet sich am Rande von La Candelaria und bildet mit dem Justizpalast, der klassizistischen Kathedrale, dem Kapitol (das Sitz des kolumbianischen Kongresses ist) und dem Rathaus der Stadt (im Lievano Palast) faktisch das Machtzentrum Kolumbiens.

Direkt neben der Kathedrale finden sich auch ein paar empfehlenswerte, touristische Restaurants & Cafés, die kolumbianische Spezialitäten im Angebot haben.

Am zentralen Plaza Bolivar findest du auf allen Seiten wichtige Institutionen
 

3) Stadttour – Streifzug durch die Geschichte

Wenn du nur kurz in Bogotá Station machst, empfehle ich dir eine geführte Stadttour. So siehst du nicht nur mehr, sondern wirst auch mit entsprechenden Hintergrundinformationen zur Geschichte versorgt. Gerade wenn Bogotá deine erste Station in Kolumbien ist, fällt dir der Start so leichter.

Neben klassischen Stadttouren, so wie ich sie unternommen habe, hast du in Bogotá die Wahl aus Fahrradtouren, Foodtouren oder Ausflügen in etwas entlegenere Ecken der Stadt.

Bei GetYourGuide findest du eine gute Auswahl empfehlenswerter Touren, bei denen du viele weitere Tipps in Bogota von den einheimischen Guides abgreifen kannst:

Bei einer geführten Tour erfährst du auch die historischen Hintergundstories der Sehenswürdigkeiten in Bogotá
…und lernst mehr über das Leben und die Lebensumstände der Einheimischen
 

4) Zona Rosa – das Ausgehviertel

Die Zona „T“, auch Zona Rosa genannt, ist der hippe Stadtteil Bogotá's und beheimatet viele gute Restaurants, Bars und Clubs (Empfehlungen siehe unten). Während die Einheimischen hier tagsüber vor allem zum shoppen in den Malls kommen, wandelt sich die Zona Rosa nachts zum Ausgehviertel Bogotás.

Da der Stadtteil sehr belebt und vor allem bei der Mittel- und Oberschicht beliebt ist, findet sich hier entsprechende Polizeipräsenz. Auch Nachts kannst du dich in diesem Teil der Stadt recht sicher bewegen. Für die Wahl deiner Unterkunft ist dieser Stadtteil daher einer meiner Tipps in Bogota!

Einer meiner Tipps in Bogotá ist, die Zona Rosa mit seinen grünen Parks als Basis zu wählen
 

5) Cerro Monserrate – auf dem Balkon Bogotás

Eine der Sehenswürdigkeiten in Bogotá, die du nicht missen solltest, ist der Cerro Monserrate, der im Südosten mit 3152m über der Metropole thront. Neben dem sensationellen Ausblick auf die Stadt, findest du auf dem Berg eine malerische Kirche, einen wuseligen Markt, sowie Restaurants und Cafés inmitten des Nationalparks Enrique Olaya Herrera.

Sowohl eine Standseilbahn, als auch eine Drahtseilbahn führen vom Stadtteil Santa Fe hinauf – an Wochenenden kannst du auch die Wanderung auf den Gipfel erwägen (dann ist der Pfad entsprechend belebt, inkl. Polizeipräsenz).

Öffnungszeiten: Montags – Samstag von 06:00h – 24:00h, Sonntags von 05:30h – 22:00h
Kosten: 6€ für Hin- und Rückfahrt sowohl für Seilbahn, als auch Standseilbahn

Vom Cerro Monserrate wird dir die Ausdehnung der Metropole bewusst…
…zudem liegt er inmmitten eines Nationalaparks und ist damit eine willkommene Abwechslung zur wuseligen Innenstadt
 

6) Nightlife in Bogotá

Die Hauptstadt Kolumbiens gilt auch in Sachen Nachtleben als das Zentrum des Landes. Die Parties in den Clubs der Stadt sind legendär. Wer es etwas ruhiger mag, hat die Wahl aus zahlreichen Bars und Kneipen. Folgend ein paar persönliche Tipps:

Vintrash
Im Vintrash war ich während meiner Zeit in Kolumbien gleich zweimal – jeweils bei meinem ersten Aufenthalt in Bogotá und nochmals ein paar Tage vor meinem Rückflug nach Deutschland. Der Grund hierfür ist die „Gringo Tuesdays“ Partyreihe, die organisiert wird um Locals mit Expats zusammenzubringen. In lockerer Atmosphäre lernst du so schnell neue, aufgeschlossene Leute kennen.

Musiktechnisch gibt es im Vintrash insgesamt 4 Floors. Neben Reggaeton (Latin Hall) kannst du hier auch zu Mainstream Dance Tunes (Global Beats) und Electro tanzen.

Bogota Beer Company
Nicht ohne Grund hat diese Micro-Brewery das Land im Sturm erobert – die Craft Biere können sich sehen lassen. Neben der Getränkeauswahl sind jedoch auch die Läden an sich überzeugend: in gemütlicher Atmosphäre trifft man sich hier zum Afterwork-Bierchen in Kombination mit Burgern und Pommes.

In Bogotá findest du gleich mehrere Läden – alleine in der Zona Rosa befinden sich 5.

El Ovejo
Eine der typischen, hippen Bars in der Zona Rosa, die insbesondere an Wochenenden äußerst beliebt ist. Neben den Cocktails sind auch die Snacks empfehlenswert. Eine gute Adresse um in eine lange Nacht zu starten!

La Bolera Saloon
Wer Lust auf eine Runde Bowling oder Billard hat, ist im La Bolera an der richtigen Adresse – inkl. Bar & amerikanischer Küche.

Carrera 13 & Carrera 14
Wie bereits in 4) erwähnt, finden sich in der Zona Rosa unzählige Clubs und Bars. Die meisten Läden findest du in der Carrera 13 und 14, abwechselnd findest du hier Bars, Clubs und Imbissbuden. An den Wochenenden ist dies der Ort um die Nacht zum Tag zu machen.

Nach deinem Streifzug zu den Sehenswürdigkeiten in Bogotá, solltest du unbedingt einen Abstecher ins Nachtleben der Stadt wagen!
Die Bogota Beer Company ist dabei der ideale Ort zum vorglühen!
 

7) empfehlenswerte Restaurants in Bogotá

Kulinarisch gesehen kommt in Bogotá alles zusammen, dementsprechend findest du hier eine breite Auswahl an Restaurants sowohl einheimischer, als auch internationaler Küche.

La Puerta Falsa
Diese Institution liegt direkt gegenüber der Kathedrale und wird seit Jahrzehnten insbesondere für zwei Gerichte geschätzt: Tamales und „Chucula y Almojábanas“. Letzteres ist eine Kombination aus süßem Brot, Käse und heißer Schokolade – äußerst empfehlenswert!

El Canasto
Gäbe es einen zentralen Treffpunkt für die Hipster Bogotás, wäre das El Canasto sicher ganz oben in der Hitliste. Mit Smoothie Bowls, Avocado Toast und einer breiten Auswahl an Salaten kommst du hier mit kleinem und großem Hunger auf deine Kosten.

Luzia
Auch hier gibt es leckeres Frühstück – insbesondere die Backwaren und der Café sind empfehlenswert!

Andres D.C.
Andres Carne de Res ist eine Art Kombination aus Zirkus-Märchenwelt und Restaurant. Wer verstehen will, was ich damit meine sollte unbedingt im Andres D.C. in der Zona Rosa vorbeischauen. Das Steakrestaurant ist der kleine Bruder des wesentliche größeren Hauptrestaurants, welches etwas außerhalb Bogotás liegt. Äußerst lecker!

Gourmet Burger Bar
Mein langjähriger Kumpel Darren ist der Liebe wegen nach Bogotá gezogen und hat sogleich einen Burgerladen in der Stadt eröffnet. Seine Kreationen sind echt lecker und kamen bei den Einheimischen so gut an, dass er bereits einen zweiten Laden eröffnet hat. Schaut vorbei, bestellt den „Aussie“ und sagt Hallo von mir (siehe Video unten).

Das Andres D.C. ist nicht nur einer meiner kulinarischen Tipps in Bogotá, die Einrichtung an sich ist den Besuch in jedem Fall wert!
Käse & heiße Schokolade – die Puerta Falsa ist der beste Ort um diese lokale Spezialität auszuprobieren!
 

Unterkünfte in Bogotá

Du hast die Wahl: entweder in der Nähe der historischen Sehenswürdigkeiten in Bogotá, im Viertel La Candelaria, oder aber im etwas sichereren Ausgeh- und Shoppingviertel Zona Rosa.

Selina La Candelaria – das Selina Hostel ist auch in Bogotá eine solide Wahl, mit Optionen für sparsamere Alleinreisende, als auch solche die etwas mehr Privatsphäre suchen. Das Haus in La Candelaria überzeugt mit stylischer Einrichtung, schönen Gemeinschaftsräumen und leckerer Küche.

Hotel Bogotá Virrey (Zona Rosa) – in der Hauptstadt eine gute Wahl, aus vielerlei Gründen: die Lage in der sicheren Zona Rosa (viele Restaurants, Café, Hotspot in Sachen Nachtleben), der Virrey Park ist direkt ums Eck, individuell wählbares Frühstück ist inklusive, sehr freundliches & hilfsbereites Personal, sowie günstige Preise für modern eingerichtete Zimmer. Einzig der Straßenlärm bei Zimmern an der Straße ist ein negativer Punkt – versucht bei der Buchung entsprechend den Wunsch, nach einem Zimmer nach hinten raus, anzugeben.

Selina Chapinero (Zona Rosa) – auch unweit der Zona Rosa befindet sich ein Selina Hostel, lediglich 10 Minuten Fußweg sind es von hier zu den Bars & Restaurants. Das Hostel hat sogar einen eigenen Yoga-Raum!

AirBnB – wenn du etwas länger bleiben möchtest, findest du in der Zona Rosa ein paar gute Apartments. Ich habe beispielsweise für ein paar Tage eine Wohnung in einem Wolkenkratzer bezogen und dabei eine sagenhafte Aussicht über die Stadt genießen können (siehe Video). Wenn du meinen Link nutzt, gibt es 25€ Reiseguthaben auf deine erste AirBnB Buchung!

Weitere Top-Unterkünfte in der Gegend findest du in der Bogotá-Übersichtsliste bei Booking.

Das Hotel Bogotá Virrey ist super gelegen und bietet moderne Zimmer zu günstigen Preisen, inkl. Frühstück
Neben Hostels & Hotels kannst du in Bogotá auch tolle AirBnBs finden – für 3 Nächte war ich in diesem Apartment mit Blick über die Stadt zu Hause
 

Weitere Tagestouren

Einige der in diesem Artikel angesprochenen Tagesausflüge lassen sich über GetYourGuide auch vorab buchen, dort findest du eine große Auswahl weiterer Touren in Bogotá. Hier ein paar Highlights:

 

Mein Video-Reiseführer für Bogotá

Wie gewohnt habe ich meine Reise auch in Videoform dokumentiert. Darin findest du alle hier genannten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Bogotá:
 

 

Weitere Tipps & Sehenswürdigkeiten in Bogotá?

Warst du selbst auch schon in Kolumbien? Welche Empfehlungen & Tipps in Bogotá kennst du noch? Wenn du Tipps hast die auf jeden Fall in einen Urlaub vor Ort gehören: ab damit in die Kommentare!

Das traditionelle Teatro Colón diente mehrfach als Filmkulisse – z.B. als Hotel in der zweiten Staffel von „Jack Ryan“ (Bogotá wurde als Drehort für Caracas genutzt)
 
Hinweis: Dieser Reiseführer enthält Affiliate-Links, dabei handelt es sich ausschließlich um Anbieter denen ich vertraue und Services die ich selbst sehr stark nutze und damit guten Gewissens weiterempfehle – du kannst hierüber Geld sparen & zusätzlich diesen Blog unterstützen, für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.
 

Wer schreibt hier?

Ich bin Steve. Seit 2012 erkunde ich als Teilzeitnomade unseren schönen Planeten in Etappen und teile meine Tipps auf dieser Seite mit Gleichgesinnten...[mehr]

mein Online-Sprachkurs


In nur 3 Monaten habe ich mit Babbel Basis-Spanisch gelernt - die Kurse sind intuitiv und sehr günstig, der Probekurs ist kostenlos!
>> Mehr Infos von mir dazu

Meine Reisekreditkarte


Nutze ich auf all meinen Reisen: kostenlose Visakarte, weltweit Geld abheben. Ich war positiv überrascht von den Sicherheitsmaßnahmen die im Notfall greifen:
> hier habe ich mehr Infos dazu

Survival Kit für jede Reise


Rucksack, Ausrüstung, Versicherung, Ressourcen uvm. - hier findest du alles was du für dein nächstes Abenteuer brauchst!

Meine Bücher


Der kompakte Reiseführer für Argentinien - mit Tipps zur Vorbereitung und konkreten Insider-Infos für deine Zeit vor Ort plus Wanderführer!


In diesem preiswerten, 88 seitigen eBook habe ich meine Erfahrungen von mehreren Chilereisen kompakt & übersichtlich aufbereitet.

Guides nach Ländern & Regionen









Backpacking Tipps




On TV

Globetrotter is one of the weekly segments in the TV travel guide Check-in on DW TV. Here, video blogger Steve Hänisch will be showing his travel videos from around the world:
> find out more

Meine Reiseversicherung


In Sachen Auslandskrankenversicherung sind die Pakete der Hanse-Merkur sehr empfehlenswert. Ich habe bereits sowohl die normale als auch die Langzeitversion auf meinen Reisen genutzt und bin sehr zufrieden!