Reiseführer Europa

10 Tipps & Sehenswürdigkeiten in Glasgow – mein Wochenend-Guide

Am River Clyde gelegen gibt es einige Sehenswürdigkeiten in Glasgow die sich für einen Wochenendtrip lohnen!

Im Gegensatz zu Edinburgh ist Glasgow ein wahrer Geheimtipp in Schottland. In diesem Artikel verrate ich meine besten Tipps & Sehenswürdigkeiten in Glasgow die super in einen Wochenendaufenthalt passen.

Lange Zeit hatte Glasgow mit einem negativen Schmuddelimage zu kämpfen, in Folge des wirtschaftlichen Niedergangs der Schwerindustrie in den 1980er Jahren. In den letzten 20 Jahren hat sich die Stadt davon jedoch spürbar erholt und sich mit seinen 4 Universitäten zum kreativen, kulturellen Zentrum Schottlands entwickelt.

Neben historischen Sehenswürdigkeiten findest du in Glasgow daher auch viel Streetart, kreative Werkstätten und sehr viel Livemusik!

1) George Square, Necropolis, Streetart – 10:00h

Ein toller Tipp in Glasgow: die Aussicht von der Necropolis auf die Kathedrale und die Stadt von oben
Beginnen wir den Aufenthalt mit den klassischen Sehenswürdigkeiten in Glasgow. Am besten erkundet man diese mit einer geführten Tour – so erfährt man gleich zu Beginn das wichtigste über die Geschichte und erhält einen guten Überblick.
 
Ich war mit Walking Tours in Glasgow unterwegs und habe in 2h neben den wichtigsten Sehenswürdigkeiten auch einiges über Streetart und eher unbekanntere Spots erfahren (Kostenpunkt: 12€). Empfehlenswert!
 
Auch bei GetYourGuide findest du eine große Auswahl an Touren in Glasgow:


Glasgow ist voll mit beeindruckender Streetart, die zudem einen engen Bezug zur Geschichte der Stadt hat!
 

2) River Clyde & Glasgow Tower, 14:00h

Insbesondere an der Flusspromenade zeigt sich die Wandlung Glasgows. Einst Zentrum des Schiffsbaus findet sich hier nun futuristisch anmutende Architektur wie z.B. das Clyde Auditorium, das SSE Hydro und vor allem das Glasgow Science Centre.

Neben dem Science Center (wissenschaftlich-technisches Museum) lohnt sich vor allem der Besuch des Glasgow Towers, dem höchsten frei drehbaren Gebäude der Welt (127m, Kosten: 7,5€). Von der Aussichtsplattform hat man die wohl schönste Aussicht über Glasgow (siehe Titelbild).

Der Clyde River war einst das Zentrum der Schwerindustrie – nun findest du tolle Promenaden und Brücken hier
Vom Glasgow Tower kannst du bis hinüber zur Heimstätte der Glasgow Rangers schauen
 

3) Finnieston & Tea Time in der Hidden Lane, 16:00h

Einen kurzen Spaziergang vom Science Center entfernt liegt das „hippe Zentrum“ Glasgows. Finnieston hat sich über die letzten Jahren zum kreativen Zentrum der Stadt gemausert, insbesondere in den bunten Häuschen der „Hidden Lane“ findest du Werkstätten und Shops von Künstlern, die einen Abstecher wert sind.

Bei der Gelegenheit solltest du zum afternoon tea auf jeden Fall auch einen Stop im gemütlichen Hidden Lane Tea Room einlegen!

Die bunten Shops und Ateliers in der Hidden Lane sollten bei einem Besuch nicht fehlen
Tea Time in der Hidden Lane
 

4) Universität von Glasgow, 17:00h

Auch wenn man nicht in Glasgow studiert sollte man sich das historische Gemäuer der Glasgow University nicht entgehen lassen. Gerade Harry Potter Fans würden bei dem, über der Stadt thronenden, Gilbert Scott Hauptgebäude funkelnde Augen bekommen, erinnert es doch stark an die Zaubererschule Hogwarts!

Wenn du noch mehr über die lange Geschichte der Universität erfahren möchtest, empfiehlt sich die 1 stündige Tour, die von Studenten der Universität regelmäßig angeboten wird. Mehr Infos zu den Terminen der Touren und Preisen findest du hier.

Die Universität von Glasgow erinnert ein wenig an Hogwarts
Mit seiner tollen Architektur gehört die Universität zu den Sehenswürdigkeiten in Glasgow die du unbedingt sehen musst!
 

5) Dinner im Red Onion, 19:00h

Zeit fürs Abendessen! Das Restaurant Red Onion gehört zu den besten der Stadt und spricht zudem, mit seiner Auswahl an veganen und glutenfreien Speisen, eine sehr breite Zielgruppe an. Lecker, top gelegen und trotz seines exzellenten Rufs dennoch erschwinglich (Reservierung empfohlen!).

John Quigley, der Küchenchef und Eigentümer des Red Onion, war einst übrigens der Privatkoch von Musiklegenden wie Bryan Adams, Tina Turner und Guns N'Roses. Da gutes Essen bekanntlich die Grundlage für erfolgreiche Arbeit ist, hatte John so bestimmt auch seinen Anteil an dem ein oder anderen Charterfolg!

Das Red Onion war mein kulinarisches Highlight in Glasgow
 

6) Nightlife & Livemusik, 20:00h

Wie bereits erwähnt ist Glasgow eine Studentenstadt, dies hat auch zur Folge das es hier zahlreiche Livebands gibt die Abend für Abend in den Pubs und kleinen Clubs der Stadt spielen. Ich war zum Beispiel im „The butterfly and the pig“ und im „MacSorleys“ (unweit des Bahnhofs) zu Gast und kann beide Läden sehr empfehlen.

Überhaupt mag ich ja die Pubkultur auf der Insel – in den gemütlichen Kneipen kommen alle Schichten zusammen. Wenn man schon dabei ist sollte man sich natürlich auch ein Glas guten Whiskey gönnen, denn die Barkeeper kennen sich hier bestens mit Whiskey aus und haben immer eine gute Empfehlung parat!

Am Abend lohnt sich ein Streifzug durch die Pubs der Stadt – auch hier darf der Whiskey natürlich nicht fehlen ;)
 

7) Brunch im Singl End, 09:00h (Tag 2)

Um auch für den zweiten Tag entsprechend gestärkt zu sein empfiehlt sich ein gutes Frühstück. Das Singl-end ist the place to be in Sachen Brunch, hier herrscht ein ganz eigener Vibe und eine Reservierung im Vorfeld wird dringend empfohlen.

Mein Tipp: unbedingt das hausgebackene Brot und die poached Eggs probieren!

Das Singl End ist das Mekka am Sonntagmorgen…
…hier gibt es das beste Frühstück Glasgows!
 

8) Loch Lomond, 11:00h

Nun aber raus in die Natur! Der Loch Lomond liegt nur eine knapp 40 minütige Fahrt von Glasgow entfernt und gilt als größter und, laut Einheimischen, schönster See Schottlands. Eine empfehlenswerte Abwechslung um auch etwas mehr von Schottland zu sehen.

Wer mag kann die Gelegenheit nutzen und wandern gehen. Ich war im Rahmen einer Tour vor Ort, bei der ich Loch Lomond & die Besichtigung einer Whiskey Distillery (siehe nächster Punkt) kombiniert habe.

Eine kurze Autofahrt außerhalb Glasgow liegt Loch Lomond
 

9) Whiskeybrennerei Glengoyne, 15:00h

Schottland ist für seinen Whiskey weltberühmt, dementsprechend sollte der Besuch einer Whiskeybrennerei nicht fehlen. In der traditionsreichen Glengoyne Distillery kannst du selbigen nicht nur verkosten, du kannst auch an einer kleinen Tour teilnehmen bei der du mehr über die Geschichte und den Herstellungsprozess erfährst.

Wie o.a. habe ich meinen Besuch mit dem Ausflug zum Loch Lomond Nationalpark kombiniert, eine entsprechende Tour kannst du auch bei GetYourGuide vorab buchen.

Die Glengoyne Distillery lässt sich wunderbar mit dem Ausflug zum Loch Lomond kombinieren
 

10) Drygate Craft Brewery, 19:00h

Zurück in Glasgow empfehle ich zum Abschluss den Besuch der Drygate Craft Brewery. Neben einer großen Auswahl an wirklich tollen Bieren kannst du hier auch sehr gut essen. Der Clou: du kannst durch eine Plexiglasscheibe direkt sehen wo das Bier gebraut wird. Cooler Laden!

…hier gibt es eine tolle Auswahl an Bieren in gemütlicher Atmosphäre
Wer genug vom Whiskey hat, sollte die Drygate Brauerei besuchen…
 

Anreise & Unterkunft

Glasgow lässt sich per Direktflug von Berlin, Frankfurt, Düsseldorf und München erreichen. Am günstigsten sind hierbei die Flüge mit Ryanair (Frankfurt/Berlin) und Easyjet (Berlin), ich selbst bin mit EuroWings über Düsseldorf geflogen und gegen Mittag in Glasgow gelandet.
 
In Sachen Unterkunft kann ich das zentral gelegene EuroHostel empfehlen. Ich bin in einem Doppelzimmer mit eigenem Bad, TV und kostenfreiem WiFi untergekommen und hatte zudem einen netten Blick über Glasgow – lediglich beim Frühstück gibt es Abstriche zu machen.

Weitere tolle Unterkünfte findest du auf der Übersichtsseite für Glasgow auf Booking, hier lohnt sich vor allem der Blick auf Guesthouses und kleinere Hotels im Zentrum!

Das Euro Hostel ist meine Empfehlung, direkt im Zentrum Glasgows gelegen
 

Mein Video über Glasgow

Während meiner Zeit in Glasgow habe ich natürlich auch wieder ein Video produziert. Darin findest du alle hier genannten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Glasgow:

 

Weitere Sehenswürdigkeiten in Glasgow & Umgebung?

Warst du selbst auch schon in Glasgow unterwegs? Welche Empfehlungen & Sehenswürdigkeiten in Glasgow kennst du noch? Wenn du Tipps hast die auf jeden Fall in einen Urlaub vor Ort gehören: ab damit in die Kommentare!

 
Hinweis: Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Zusammenarbeit mit Visit Britain, die mir diese individuell konzipierte Reise zur Produktion des oben eingebetteten Videos ermöglichten, mir in der Ausführung jedoch jegliche Freiheiten gaben.
Dieser Reiseführer enthält zudem Affiliate-Links, dabei handelt es sich ausschließlich um Anbieter denen ich vertraue und Services die ich selbst sehr stark nutze und damit guten Gewissens weiterempfehle – du kannst hierüber Geld sparen & zusätzlich diesen Blog unterstützen, für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

 

Wer schreibt hier?

Ich bin Steve. Seit 2012 erkunde ich als Teilzeitnomade unseren schönen Planeten in Etappen und teile meine Tipps auf dieser Seite mit Gleichgesinnten...[mehr]

mein Online-Sprachkurs


In nur 3 Monaten habe ich mit Babbel Basis-Spanisch gelernt - die Kurse sind intuitiv und sehr günstig, der Probekurs ist kostenlos!
>> Mehr Infos von mir dazu

Meine Reisekreditkarte


Nutze ich auf all meinen Reisen: kostenlose Visakarte, weltweit Geld abheben. Ich war positiv überrascht von den Sicherheitsmaßnahmen die im Notfall greifen:
> hier habe ich mehr Infos dazu

Survival Kit für jede Reise


Rucksack, Ausrüstung, Versicherung, Ressourcen uvm. - hier findest du alles was du für dein nächstes Abenteuer brauchst!

Meine Bücher


Der kompakte Reiseführer für Argentinien - mit Tipps zur Vorbereitung und konkreten Insider-Infos für deine Zeit vor Ort plus Wanderführer!


In diesem preiswerten, 88 seitigen eBook habe ich meine Erfahrungen von mehreren Chilereisen kompakt & übersichtlich aufbereitet.

Guides nach Ländern & Regionen









Backpacking Tipps




On TV

Globetrotter is one of the weekly segments in the TV travel guide Check-in on DW TV. Here, video blogger Steve Hänisch will be showing his travel videos from around the world:
> find out more

Meine Reiseversicherung


In Sachen Auslandskrankenversicherung sind die Pakete der Hanse-Merkur sehr empfehlenswert. Ich habe bereits sowohl die normale als auch die Langzeitversion auf meinen Reisen genutzt und bin sehr zufrieden!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?