Reiseführer Europa Reiseführer Nordamerika

10 Reisetipps & Sehenswürdigkeiten in Nuuk, Grönland

Myggedalen ist sicher eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Nuuk - 9 weitere findest du in diesem Artikel!

Die Hauptstadt Grönlands ist der perfekte Ausgangspunkt um die Vielfältigkeit des Landes zu erkunden und seine Geschichte zu verstehen. In diesem Beitrag habe ich meine besten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Nuuk zusammengefasst, die sich super für einen mehrtägigen Aufenthalt eignen.

Obwohl Nuuk die Hauptstadt und das kulturelle Zentrum des Landes ist, steht der Ort touristisch gesehen bisher etwas im Schatten von Zielen wie Ilulissat oder Sisimiut.

Was viele nicht wissen: mit seiner guten Infrastruktur lässt sich Nuuk prima als Ausgangspunkt für Touren in die beeindruckende Natur nutzen und bietet gleichzeitig die größte Vielfalt an bezahlbaren Restaurants/Cafés und Unterkünften des Landes. Dennoch solltest du dir vorab bewusst sein, dass auch ein individueller Urlaub in Grönland alles andere als günstig ist.

In Verbindung mit einem Aufenthalt am Grönländischen Eisschild in Kangerlussuaq (obligatorischer Zwischenstopp zwischen Europa und Grönland), lässt sich problemlos eine individuelle Grönlandreise mit allen Highlights realisieren. Insgesamt empfehle ich eine Aufenthaltsdauer von knapp einer Woche um die hier vorgestellten Attraktionen & Touren zu genießen.

 
Tipps & Sehenswürdigkeiten in Nuuk, Grönland – Schnellnavigation
(nutze die folgenden Links um zu den Reisetipps in Grönland zu springen die dich interessieren)

 

 

1) Kolonialhafen

Am besten startest du deine Erkundungstour zu den Sehenswürdigkeiten in Nuuk am Kolonialhafen, der zugleich das historische Zentrum der Stadt darstellt. Neben dem Nationalmuseum findest du hier u.a. auch das Haus von Hans Egede, dem norwegisch/dänischen Missionar und Gründer der Stadt.

Unweit des Hafens findet sich auch die evangelisch-lutherische Kirche, die Annaassisitta Oqaluffia (Vor Frelser Kirke) und eine Statue die an Hans Egede erinnert. Der Hügel auf dem sich die Statue befindet ist zugleich ein guter Aussichtspunkt, mit schönem Blick auf den kleinen Kolonialhafen und die umliegenden bunten Häuser.

Der Kolonialhafen ist das historische Zentrum der Stadt – in der Nähe finden sich zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten in Nuuk
 

2) Wanderung „Lille Malene“

Diese halbtägige Wanderung führt dich zum wahrscheinlich schönsten Aussichtspunkt in Nuuk & Umgebung. Lille Male (dänisch für „kleine Malene“) ist der Hausberg Nuuks und liegt direkt hinter dem Flughafen. Am besten nimmst du dir ein Taxi zum Flughafen und startest deine Wanderung an der Liftanlage.

Während man im Winter mit Ski ausgestattet bequem den Skilift zum Gipfel nehmen kann, erfordert der steile Anstieg im Sommer festes Schuhwerk und etwas Kondition (oder wahlweise etwas mehr Zeit). Wenn du gut in Form bist, lässt sich die Strecke entlang des Skilifts zum Gipfel in gut einer Stunde zurücklegen.

Oben angekommen wirst du mit einer großartigen Aussicht über Nuuk und die umgebende Fjordlandschaft belohnt, definitiv eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Nuuk!

Oben angekommen ist sowohl die Aussicht in über Nuuk…
…als auch der Blick in die umgebende Fjordlandschaft der wohl verdiente Lohn für den steilen Anstieg!
 

3) Nationalmuseum

Wie bereits oben erwähnt findest du das grönländische Nationalmuseum direkt am Kolonialhafen, es ist zugleich das älteste Museum des Landes. Die kleine, aber mit viel Liebe gestaltete Ausstellung erzählt die grönländische Geschichte seit der Besiedelung der Insel vor 4500 Jahren sehr anschaulich. Ein Besuch ist daher äußerst empfehlenswert!

Der Eintritt beläuft sich auf 4€, Sonntags ist der Eintritt sogar kostenlos.

Das Musuem vermittelt einen Eindruck vom Leben in Grönland und erzählt die Geschichte des Landes
 

4) Myggedalen

Diese Foto-Location ist eine der Sehenswürdigkeiten in Nuuk die das Herz von Instagrammern und Landschafts-Fotografen höher schlagen lässt. Myggedalen heißt übersetzt „Mückental“ und ist ein kleines Wohngebiet direkt an der Küste, ca. 10 Minuten Fußweg vom Kolonialhafen entfernt.

Der Aussichtspunkt liegt unterhalb einer großen Antenne auf den Felsen und bietet schlicht die perfekte Komposition mit bunten Häusern am Wasser vor der Kulisse des Sermitsiaq. Der 1210m hohe Berg ist übrigens auch das Wahrzeichen Nuuks und findet sich sogar im Wappen der Stadt wieder.

Im Sommer ist Myggedalen übrigens der perfekte Ort um den Sonnenuntergang zu beobachten.

Ein Anblick an dem man sich kaum satt sehen kann!
 

5) Fjordtour Fisn'n'Dish nach Qooqqut

Die Fjorde rund um die Hauptstadt zählen zu den Sehenswürdigkeiten in Nuuk, deren Besuch auf jeden Fall ganz oben auf deiner Liste stehen sollte. Der Nuup Kangerlua gilt mit seinen 160km als der längste Fjord auf der Westseite Grönlands, eine Bootstour ist durch die umgebenden Gebirgsformationen und Gletscher die in den Fjord kalben besonders beeindruckend.

Auch wenn du kaum Erfahrung im Angeln haben solltest, wirst du in hier in nur wenigen Minuten deinen ersten Fang machen!
Ich kann vor allem die „Fish'n'Dish“ Tour nach Qooqqut (derzeit leider nur als Privatcharter-Tour, im Sommer als Open Boat buchbar) empfehlen, bei der du dein Abendessen selbst fängst und dir den Fisch daraufhin im Restaurant „Qooqqut Nuan“ zubereiten lässt. Bei diesem Ausflug siehst du neben dem beeindruckenden Fjord auch Eisberge, Wasserfälle und zu guter Letzt die verlassene, idyllisch gelegene Siedlung Qooqqut – das Restaurant ist im Sommer ein sehr beliebter Anlaufpunkt, da die Küche echt verdammt lecker ist!
 
Das Restaurant Qooqqut Nuan liegt in malerischer Umgebung…
…und bereitet auf Wunsch gerne deinen Fang zu – selten habe ich so lecker gegessen!
 

6) Lokale Küche genießen

Auch wenn es auf den ersten Blick nicht so scheint, hat die Grönländische Küche neben Walspeck und getrocknetem Seehund mittlerweile so einiges zu bieten. In den letzten Jahren hat sich mancherorts sogar eine wahre Genussküche entwickelt, die traditionelle Rezepte neuinterpretiert und echt lecker ist.
 
Ein gutes Beispiel dafür ist das, etwas gehobenere, Sarfalik Panorama-Restaurant im Hotel Hans Egede. Das Tasting Menu deckt hierbei alle Facetten der lokalen Küche vom Fisch und Wal- bis hin zum Moschusochsen-fleisch ab. Sehr empfehlenswert!

Die grönlandischen Tapas im Cafe des Katuaq sind eine günstige Option gleich mehrere lokale Spezialitäten zu probieren!
Wer es weniger gediegen und etwas preiswerter angehen lassen möchte, dem kann ich die grönländischen Tapas im Café des Kulturhauses „Katuaq“ ans Herz legen. Eine weitere Empfehlung ist das, ebenfalls im Hotel Hans Egede gelegene, Steakhouse „A Hereford Beefstouw“, hier bekommst du äußerst leckere Moschusochsen-Steaks.
 
…leckere Moschusochsen-Steaks gibt es im Steakhouse des Hotel Hans Egede
 

7) Kunstmuseum oder Gletscher-Tour

Das Kunstmuseum ist eine der Sehenswürdigkeiten in Nuuk deren Besuch sich insbesondere für regnerische Tage lohnt. Das Museum liegt unweit des Zentrums und verfügt in seiner Sammlung sowohl über moderne als auch traditionelle Kunst. Mir hat vor allem die Vielzahl an Landschaftsgemälden gefallen, die das Leben in Grönland illustrieren. Der Eintritt ist Donnerstags ab 13h kostenfrei, sonst beträgt er 4€.

Im Kunstmuseum kannst du tolle Landschaftsmalereien bewundern
Wenn du Eisberge und Gletscher lieber hautnah erleben möchtest solltest du stattdessen (oder besser noch: im Anschluss!) eine weitere Tagestour in Angriff nehmen. Bei den Ausflugszielen hast du die zahlreiche Optionen, du könntest z.B. Gletscher-Bootstour machen, die malerisch gelegene Siedlung Qoornoq besuchen oder Kapisillit in Verbindung mit einer Wanderung am Eisfjord ansteuern.
 
Auf einer Fjordtour kannst du hingegen Eisberge hautnah erleben ;)
 

8) Nuuk's gemütliche Cafés

Nach und zwischen den beeindruckenden Erlebnissen in Grönlands Fjorden solltest du in Nuuk die Möglichkeit nutzen, dich in einem der vielen gemütlichen Cafés aufzuwärmen. Mein persönlicher Favorit ist hierbei das Café Toqqorfik, welches sich direkt am alten Kolonialhafen befindet und täglich mit einer kleinen Auswahl an hausgemachten Kuchen aufwartet.

Weitere empfehlenswerte Cafés sind das Café im Kulturhaus (s.o.), das Café Esmeralda (eine der günstigsten Optionen für große Mahlzeiten!) und das kleine, aber sehr feine Katti's Café (tolle kleinere, gesündere Gerichte).

Auch das gibt es in Grönland: Smoothie Bowl in Katti's Café
 

9) Grönlands Musikkultur

Wie du sicher schnell bemerkt hast, hat die grönländische Sprache einen ganz besonderen, faszinierenden Klang. Ebenso verhält es sich mit der grönländischen Musik, die eng mit der Natur des Landes und seiner Isoliertheit verwoben ist. Der Musikshop „Atlantic Music“ ist eine der wenigen Möglichkeiten in die musikalische Welt des Landes einzutauchen, Atlantic Music ist nämlich zugleich Musikstudio und das größte Musiklabel Grönlands.

Wenn du Glück hast triffst du bei deinem Besuch auch einen der Elsner Brüder an, die Eigentümer sind nämlich zugleich Teil von „Nanook“, der bekanntesten Pop-Band des Landes. Trotz seiner internationalen Popularität und zahlreichen Festivalauftritten lassen sich die Alben von Nanook nur hier kaufen. Atlantic Music ist zudem ein guter Anlaufpunkt um in Erfahrung zu bringen welche Konzerte in Nuuk demnächst anstehen.
 

 

10) Expedition ins Grönländische Eisschild

Jede Reise nach Grönland führt über Kangerlussuaq, da sich hier die einzige Landebahn befindet, die lang genug für Lang- und Mittelstreckenflugzeuge ist und zudem die stabilsten Wetterverhältnisse vorherrschen. Der Ort eignet sich durch seine Lage jedoch auch hervorragend für Expeditionen ins Grönländische Inlandeis, dementsprechend lohnt sich hier ein Aufenthalt vor oder nach deinem Flug nach/von Nuuk.

Das Camp Ice Cap liegt direkt auf dem grönländischen Inlandeis
Ausgehend von Kangerlussuaq habe ich so einen 2 tägigen Ausflug zum „Camp Ice Cap“ gemacht. Bei dieser Tour übernachtet man in einem Camp direkt auf dem ewigen Eis und hat so genug Zeit diese einzigartige Landschaft mit Hilfe von Guides und der entsprechenden Ausrüstung zu erkunden.
 
Wenn du Glück hast kannst du Nachts (September-April) sogar Polarlichter über dem Camp bewundern – ich konnte dieses faszinierende Schauspiel z.B. am Abend nach meiner Rückkehr aus dem Eis in Kangerlussuaq beobachten.
 
…hier erlebst du Grönland in Reinform
Mit etwas Glück sieht du auch eine weiter der Sehenswürdigkeiten in Grönland: Nordlichter!
 

11) Anreise & Unterkunft

Um nach Grönland zu gelangen ist die gängigste Option mit Air Greenland über Kopenhagen nach Kangerlussuaq zu fliegen, da der Flughafen als Hub des Landes fungiert. Je nachdem welchen Ausgangsflughafen du hast, kann jedoch auch die direkte Verbindung nach Nuuk über Island sinnvoll sein.
 
Am besten schaust du direkt auf der Webseite von Air Greenland nach den aktuellen Angeboten. Das Flugzeug ist übrigens auch die einzige Option für Reisen innerhalb Grönlands, da es keine Straßenverbindungen zwischen den Orten gibt.
 
Was Nuuk betrifft, findest du hier das größte Straßennetz des Landes vor, dementsprechend gibt es vor Ort auch Taxis. Bis auf wenige Ausnahmen (An-/Abreise, Wanderung zu Lille Malene) kannst du jedoch nahezu alle Strecken bequem zu Fuß zurücklegen.

Air Greenland verbindet die einzelnen Orte des Landes mit kleinen Propellermaschinen

Unterkünfte in Nuuk
Zwar sind Unterkünfte in Grönland alles andere als günstig, in Nuuk hast du jedoch eine ganz gute Auswahl an Optionen für verschiedene Budgets:

  • Hotel Hans Egede – dieses 4* Hotel ist das erste Hotel am Platz und war aufgrund meines Videoprojekts mit VisitGreenland meine Unterkunft in Nuuk. Sowohl die Zimmer als auch das Frühstücksbuffet und die Lage sind hervorragend, allerdings hat dies auch seinen Preis. Wer zu zweit reist und rechtzeitig bucht kann einen guten Deal bekommen. Empfehlenswert!
  • Inuk Hostels – Das Inuk Hostel besticht vor allem durch seine Lage direkt am Fjord, von hier sind es ca. 20 min Fußweg zum Kolonialhafen. Das Hostel verfügt über Zweibettzimmer und Gemeinschaftsbad, auch WiFi und Frühstück werden hier angeboten.
  • Greenland Escape – diese Unterkunft ist eine der günstigeren Optionen und liegt ebenfalls ca. 30 Minuten Fußweg vom historischen Kolonialhafen entfernt. Insbesondere für Paare sind die DZ die preislich günstigste Option in Nuuk.
  • Vandrehuset 1-3 – Das Vandrehuset ist die mit Abstand günstigste Option in Nuuk und bietet sowohl Einzelzimmer, Doppelzimmer, Dorms als auch Apartments in netter Atmosphäre an. Ein befreundeter Reisender hat mir diese Unterkunft vor allem auch wegen der netten, hilfsbereiten Eigentümerin empfohlen!
Das Old Camp bietet kleine aber feine Zimmer für erschwingliche Preise in Kangerlussuaq
Unterkünfte in Kangerlussuaq
In Kangerlussuaq ist die Auswahl an Unterkünften äußerst übersichtlich, ich bin daher im „Old Camp“ untergekommen – dabei handelt es sich um eine Art Hostel mit Doppel-/Einzelzimmern und Gemeinschaftsbädern inkl. reichhaltigem Frühstück. Die Unterkunft liegt nur eine kurze Autofahrt vom Flughafen entfernt, es wird ein kostenlos nutzbares Shuttle angeboten.
 
Das Old Camp wird, wie auch die Touren, von Albatross Arctic Circle betrieben, dementsprechend kannst du für deine Tour direkt an der Unterkunft abgeholt werden. Alles in allem ein solides Haus mit nettem Personal – empfehlenswert!
 

12) Video-Reiseführer für Nuuk

Wie gewohnt habe ich meine Reise auch in Videoform dokumentiert. Darin findest du alle hier genannten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Nuuk, Grönland:

 

Weitere Tipps & Sehenswürdigkeiten in Nuuk, Grönland?

Warst du selbst auch schon in Grönland? Welche Empfehlungen & Sehenswürdigkeiten in Nuuk kennst du noch? Wenn du Tipps hast die auf jeden Fall in einen Urlaub vor Ort gehören: ab damit in die Kommentare!

Nur in Grönland kannst du solche Sonnenuntergänge erleben!
 
Hinweis: Dieser Artikel entstand im Rahmen einer unbezahlten Kooperation mit Visit Greenland für die ich u.a. auch ein Video vor Ort produziert habe. Die Ausgestaltung der Reise und deren Inhalte lagen jedoch komplett in meiner Hand.
Dieser Reiseführer enthält zudem Affiliate-Links, dabei handelt es sich ausschließlich um Anbieter denen ich vertraue und Services die ich selbst sehr stark nutze und damit guten Gewissens weiterempfehle – du kannst hierüber Geld sparen & zusätzlich diesen Blog unterstützen, für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

Wer schreibt hier?

Ich bin Steve. Seit 2012 erkunde ich als Teilzeitnomade unseren schönen Planeten in Etappen und teile meine Tipps auf dieser Seite mit Gleichgesinnten...[mehr]

mein Online-Sprachkurs


In nur 3 Monaten habe ich mit Babbel Basis-Spanisch gelernt - die Kurse sind intuitiv und sehr günstig, der Probekurs ist kostenlos!
>> Mehr Infos von mir dazu

Meine Reisekreditkarte


Nutze ich auf all meinen Reisen: kostenlose Visakarte, weltweit Geld abheben. Ich war positiv überrascht von den Sicherheitsmaßnahmen die im Notfall greifen:
> hier habe ich mehr Infos dazu

Survival Kit für jede Reise


Rucksack, Ausrüstung, Versicherung, Ressourcen uvm. - hier findest du alles was du für dein nächstes Abenteuer brauchst!

Meine Bücher


Der kompakte Reiseführer für Argentinien - mit Tipps zur Vorbereitung und konkreten Insider-Infos für deine Zeit vor Ort plus Wanderführer!


In diesem preiswerten, 88 seitigen eBook habe ich meine Erfahrungen von mehreren Chilereisen kompakt & übersichtlich aufbereitet.

Guides nach Ländern & Regionen









Backpacking Tipps




On TV

Globetrotter is one of the weekly segments in the TV travel guide Check-in on DW TV. Here, video blogger Steve Hänisch will be showing his travel videos from around the world:
> find out more

Meine Reiseversicherung


In Sachen Auslandskrankenversicherung sind die Pakete der Hanse-Merkur sehr empfehlenswert. Ich habe bereits sowohl die normale als auch die Langzeitversion auf meinen Reisen genutzt und bin sehr zufrieden!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?