Meine 10+ besten Tipps & Sehenswürdigkeiten in Cali, Kolumbien

Diese Aussicht ist eine von vielen Tipps & Sehenswürdigkeiten in Cali aus diesem Artikel

Als einzige große Stadt in Kolumbien mit Zugang zur Pazifikküste gilt Cali als das urbane und wirtschaftliche Zentrum in Südwest-Kolumbien. In diesem Artikel stelle ich meine persönlichen Tipps und Sehenswürdigkeiten in Cali vor.

Auf meiner Reise durch Kolumbien durfte neben Cartagena, Medellin, Bogota und der Region um Santa Marta natürlich auch das Valle del Cauca nicht fehlen. Zumal es in Cali etwas weniger hektisch zugeht als in den anderen Metropolen, obwohl dies die drittgrößte Stadt des Landes ist.

Insgesamt habe ich 1 Woche vor Ort verbracht um die hier vorgestellten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Cali zu sehen/erleben – alles in allem empfehle ich dir daher einen Aufenthalt von ca. 4-7 Tagen anzupeilen.

1) Rundgang durch die Altstadt, Park & El Gato del Rio

Die Sehenswürdigkeiten im Stadtzentrum liegen dicht beieinander und sind so bequem bei einem Spaziergang, der dich entlang des Flusses führt, zu erkunden. Am besten beginnst du deinen Rundgang am Monumento Jairo Varela, das dem Gründer der Salsa-Kombo „Grupo Niche“ gewidmet ist. Das Denkmal ist eine riesige Trompete, wenn man sich darunter stellt kann man sogar Salsa Musik hören.

Als nächstes gehst du am besten durch den Simon Bolivar Park zur wunderschönen „La Ermita“ Kirche, bevor du am Fluss entlang durch den Park gen Westen schlenderst. Du kannst nun entweder nach San Antonio abbiegen (siehe 2) oder aber direkt zum „El Gato del Rio“ Park weitergehen. Dieser kleine Park beheimatet zahlreiche, bunte Katzenstatuen die von verschiedenen bekannten kolumbianischen Künstlern gestaltet wurden.

Die schöne Kirche „La Ermita“ ist der Ausgangspunkt einer jeden Stadtbesichtigung
Cali lässt sich prima entlang der Parks des Flusses erkunden
El Gato del Rio macht den Anfang in einem kleinen Park voller Katzen-Statuen

2) San Antonio

San Antonio ist nicht nur der hipste, sondern auch der traditionellste Stadtteil Calis. In der Kolonialzeit wurde dieser zur Erweiterung der Innenstadt. Der gesamte Stadtteil liegt auf einem Hügel, ganz oben befindet sich der San Antonio Park.

Am oberen Ende des San Antonio Parks findest du die gleichnamige Kirche, von dort hast du eine tolle Aussicht über die Stadt. In direkter Nachbarschaft gibt es außerdem zahlreiche gute Restaurants und Cafés!

Da San Antonio auf einem Hügel liegt, kommt ein Streifzug durch diesen Stadtteil einem kleinen Workout gleich
Eine der Sehenswürdigkeiten in Cali, die sich direkt neben der Innenstadt befindet ist dieser Aussichtspunkt am oberen Ende des Parks von San Antonio

3) Salsa

Wenn es ein Thema gibt, für das Cali über die Grenzen Kolumbiens hinaus bekannt ist, dann ist es die Salsa. Die Stadt beheimatet unzählige Salsa-Bars/Clubs, ist Austragungsort des weltgrößten Salsafestivals (jedes Jahr vom 25.-30.12.) und gilt so als die Salsahauptstadt.

Auch du solltest bei Deinem Aufenthalt in Cali unbedingt das Tanzbein schwingen, auch wenn du in Sachen Salsa noch völlig grün hinter den Ohren sein solltest. Überall in der Stadt findest du günstige Salsakurse, sogar Hostels bieten diese an (manche haben sogar einen kostenfreien Schnupperkurs, siehe unten). Wenn du die Basics draufhast, ist es an der Zeit einer Salsa-Bar wie z.B. „La Topa Tolondra“ einen Besuch abzustatten!

Der Salsa-Anfängerkurs im Hostel Cealum ist sogar kostenlos!
La Topa Tolondra gehört zu den traditionsreichsten Salsa-Bars der Stadt

4) Wanderung zum Cerro de las Tres Cruces

Der „Gipfel mit den 3 Kreuzen“ befindet sich direkt neben dem Zentrum und thront weithin sichtbar über der Stadt. Insbesondere am Wochenende ist der Cerro de las Tres Cruces beliebt bei den Einheimischen für Spaziergänge oder zum Workout. Die Aussicht auf dem Weg nach oben ist die Anstrengungen in jedem Fall wert.

Ausgehend von der Innenstadt führen mehrere Wanderwege hinauf zum höchsten Punkt, an manchen Stellen sind die Pfade recht steil. Alles in allem solltest du einen halben Tag für die Wanderung einplanen. Im Hinblick auf die Sicherheit, ist es ratsam das ganze nur tagsüber und vorzugsweise am Wochenende in Angriff zu nehmen. Was die Route angeht, fragst du am besten in deiner Unterkunft nach dem besten Weg, da mehrere Pfade hinauf führen.

Auf dem Weg auf den Cerro de las tres Cruces kannst du eine tolle Aussicht auf Cali bewundern

5) Tagestour nach San Cipriano & River-Tubing

Bei meiner Suche nach Sehenswürdigkeiten in Cali und Umgebung bin ich oft auf diese ganztägige Tour gestoßen, die ich dir nur wärmstens empfehlen kann. Das ganze ist eine abenteuerliche Kombination aus verschiedenen Fortbewegungsmitteln und führt dich in den Dschungel nahe der Pazifikküste.

Zunächst fährst du hierbei mit dem Kleinbus / Vans ca. 3h nach Zaragosa, von dort geht es auf sogenannten Moto-Brujas (eine mehrsitzige Motorradkonstruktion) über alte Eisenbahnschienen nach San Cipriano. Nach einer Wanderung Flussaufwärts, durch den Dschungel, vorbei an zahlreichen Wasserfällen, lässt du dich dann auf großen Reifen auf dem Fluss bis nach San Cipriano treiben.

Du kannst diese Tour bereits im Vorfeld bei Valley Adventours online buchen, mit denen auch wir unterwegs waren.

Die Moto-Brujas / Brujitas sind abenteuerliche Konstruktionen die dich durch den Dschungel bringen
Das Tubing-Abenteuer in San Cipriano solltest du auf keinen Fall verpassen!

6) Wanderung im Farallones de Cali

Der Nationalpark Farallones de Cali liegt westlich der Stadt Cali und umfasst ein riesiges Areal von 150.000 Hektar in den Bergen sowie den Hängen der Pazifikküste und gilt als Gebiet mir sehr hoher Artenvielfalt.

Im Nationalpark gibt es verschiedene Wanderwege, der beliebteste und zugleich herausforderndste Trek führt zum Pico de Loro. Leider war es uns aufgrund starker Regenfälle nicht möglich diese Wanderung anzugehen, stattdessen sind wir auf eine Alternativroute ausgewichen und zum „Amor y Paz“ gewandert (siehe Video).

Für den Transport zum Park und die Wanderung empfehle ich die Buchung eines lokalen Guides, auch hier waren wir mit Valley Adventours unterwegs!

Eine Dschungelwanderung sollte bei deiner Cali-Reise natürlich nicht fehlen…
…dabei kann es recht abenteuerlich zugehen!

7) empfehlenswerte Restaurants in Cali

Während unserer Zeit vor Ort haben wir neben den Sehenswürdigkeiten in Cali natürlich auch verschiedene Restaurants ausprobiert. Meine kulinarisch besten Tipps in Cali findest du in der folgenden Liste:

El Obelisco
Bei meiner Frage nach einem Ort, an dem ich die typischen Gerichte Cali's probieren kann, wurde mir mehrfach das Restaurant des Hotels „El Obelisco“ empfohlen. Auf der Speisekarte finden sich hier Lulada, Maranitas (grüne Kochbananen, mit fritiertem Schweinebauch gefüllt), Aborajadas (frittierte Kochbananen, mit Käse gefüllt) und Empenadas mit Schweinefleisch…alles Spezialitäten aus der Region. Lediglich in Sachen Atmosphäre besteht hier noch Nachholbedarf.

El Zagueta de San Antonio
Hier gibt es typische, lokale, aber auch viele weitere leckere Gerichte aus der kolumbianischen Küche in schöner Atmosphäre. Insbesondere die Dachterasse mit Blick über die Stadt, ist einen Besuch auf jeden Fall wert.

Pita Majita
Wie der Name schon erahnen lässt, gibt es hier libanesische Küche. Die Falafel sind echt lecker und zudem recht preisgünstig – dementsprechend beliebt ist dieser Ort zu den Stoßzeiten am Abend.

Pacifico
Durch seine Nähe zur Pazifikküste, war ich natürlich auch neugierig auf die Küche der Westküste. Das Pacifico hat sich, wie der Name verrät, genau darauf spezialisiert und bietet verschiedene typische Fischgerichte aus dem Pazifikraum an. Ich kann insbesondere den Fischeintopf empfehlen.

Col Bru
Dieser winzige Coffeshop liegt direkt neben dem San Antonio Park und bietet leckere Cold Brew's an – ein idealer Zwischenstopp für den Koffeinkick zwischendurch!

Die Auswahl an lokalen Gerichten in El Zagueta de San Antonio kann sich sehen lassen
Maranitas sind nur eines der vielen typischen Gerichte Calis

8) Unterkünfte in Cali

Bei der Wahl deiner Unterkunft solltest du darauf achten, das diese nicht zu weit von den hier genannten Sehenswürdigkeiten in Cali entfernt liegt – im Zweifel ist das Viertel von San Antonio immer eine solide Wahl.

Caelum Hostel – in Sachen Atmosphäre und Personal war das Caelum Hostel eines der besten meiner Reise. Davon abgesehen ist die Lage perfekt zur Erkundung der Stadt, alle Sehenswürdigkeiten sind von hier aus fussläufig erreichbar. Wir haben hier auch den kostenlos angebotenen Salsakurs und einige weitere Aktivitäten in Anspruch genommen – empfehlenswert! Neben dem frisch zubereiteten Frühstück (Eier, Brot, Marmelade, Früchte, Kaffee) hat uns auch der Garten sehr gut gefallen, hier lernt man ganz ungezwungen die anderen Gäste des Hostels kennen. Sowohl Dorms als auch ein Privatzimmer (vorab Buchung empfehlenswert!) sowie eine Gemeinschaftküche sind verfügbar.

Le Clerc Boutique Hotel – auch in Sachen „kleines, familiengeführtes Hotel mit Charme“ rangiert Cali auf meinem ersten Platz in Kolumbien. Die Zimmer sind modern und gemütlich eingerichtet, das individuell zubereitete Frühstück war der Hammer – der perfekte Start in den Tag. Auch wenn es ca. 10-15 Fußminuten von der Altstadt sind, liegt das Hotel recht gut – in direkter Nachbarschaft zu zahlreichen Restaurants und Bars. Das Personal ist äußerst zuvorkommend, insgesamt ist das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar.

Weitere Top-Unterkünfte in der Gegend findest du in der Cali-Übersichtsliste bei Booking.

Das Fegali-Hotel bietet tolle Zimmer, ein großartiges Frühstück und zudem erschwingliche Preise

9) Weitere Tagestouren

Einige der in diesem Artikel angesprochenen Tagesausflüge lassen sich über GetYourGuide auch vorab buchen, dort findest du eine große Auswahl weiterer Touren in Cali. Hier ein paar Highlights:

10) Mein Video-Reiseführer für Cali

Wie gewohnt habe ich meine Reise auch in Videoform dokumentiert. Darin findest du alle hier genannten Tipps und Sehenswürdigkeiten in Cali:


Weitere Tipps & Sehenswürdigkeiten in Cali?

Warst du selbst auch schon in Kolumbien? Welche Empfehlungen & Tipps in Cali kennst du noch? Wenn du Tipps hast die auf jeden Fall in einen Urlaub vor Ort gehören: ab damit in die Kommentare!

Auch die zahlreich anzutreffende Streetart gehört zu den Sehenswürdigkeiten in Cali

Hinweis: Dieser Reiseführer enthält Affiliate-Links, dabei handelt es sich ausschließlich um Anbieter denen ich vertraue und Services die ich selbst sehr stark nutze und damit guten Gewissens weiterempfehle – du kannst hierüber Geld sparen & zusätzlich diesen Blog unterstützen, für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

This website uses cookies.

Read More