Backpacking Chile Steve on tour

onTour #010: Bye,Bye San Pedro

After my arrival in San Pedro, i stayed just 4 nights in the dessert. During this time i did some great tours with meeting a lot of new, interesting people which was a lot of fun. I would recommend everybody to travel this area when traveling chile. You'll find all my recommendations below.

(German Post) Wir ihr merkt vermehren sich die Beiträge langsam immer stetiger, da mein Internetzugang immer besser wird – da ich jedoch nach meinen Touren nur wenig Zeit habe kommen diese oft ein paar Tage später online, nachdem ich Fotos sortiert und die Erlebnisse in Worte gefasst habe.


IMG_2762_sanPedro
Nach meiner Ankuft am Sonntagabend kehre ich heute (Donnerstagmorgen) San Pedro de Atacama bereits wieder den Rücken. Aufregende, impossante, abwechslungsreiche aber auch anstrengende Touren mit vielen neuen Eindrücken habe ich hier in nur 3 vollen Tagen absolviert und dabei viele nette Menschen kennengelernt (vielleicht kreuzen sich eines Tages unsere Wege erneut). San Pedro selbst hat seinen ganz eigenen Charme, zum einen ist es sehr touristisch, zum anderen bietet es aber auch die Vorzüge einer guten Infrastruktur für Reisende wie mich die nur wenig Zeit mitbringen und spontan handeln.

IMG_2953_sanPedro
Abschliessend möchte ich noch meine Empfehlungen für alle Leser hinterlassen, die auch einmal vorhaben in diese Gegend zu Reisen:

  • An-/Abreise (How to get there): mit TurBus von/nach Santiago – 23h Fahrt, ich empfehle jedoch für diesen Trip Cama zu buchen und etwas zu trinken mitzunehmen – unterwegs gibt es ca alle 4h einen Stop an einem Busterminal (hier kann man immer irgendwas zu essen kaufen)
    Alternativ: Flug bis Calama (LAN Chile) und dann 2h mit dem Bus
  • Unterkunft (Where to sleep): Hostal Vilacoyo – sehr nett, saubere Zimmer, günstig, kein Frühstück und nur selten warmes Wasser, Innenhof mit Sitzgelegenheiten und Hängematte, Küche zur gemeinschaftl. Benutzung, sehr zentral gelegen, nur spanischsprechend
  • Verpflegung (Where to eat): vor Ort meist Empanadas und einmal Cafe Esquina (Sandwich und Natursaft – sehr empfehlenswert!), da Essen in vielen Touren inklusive ist
  • Touragentur (Touragency): Cactus – laut LP beste Agentur vor Ort (wenn auch nicht die günstigste), sehr familiär, kleine Gruppen, suppernettes Personal, englisch & spanisch, Essen lecker
  • Touren: Valle de la Luna, Observacion de Cielo (eigenständige Agentur in der Nähe des Cafe Esquina), Lagunes, Tatio, Sandboarding (nicht bei Atacama-connection buchen, das eigtl. Büro des Veranstalters liegt unweit von AC ist jedoch um einiges billiger! unschwer an den Photos außen zu erkennen)
Tags
  • tilo

    wenn du so weiter machst kannst du ja bald deine eigenen reiseführer aufmachen…

About

Hey, my name is Steve. Actually I’m a guy like you that used to live the ‘normal’ life until September 2012...

Read more

My language course

With Babbel I learned Spanish within 3 months for my South America trip. Try it for free!

Most Popular






On TV

Globetrotter is one of the weekly segments in the TV travel guide Check-in on DW TV. Here, video blogger Steve Hänisch will be showing his travel videos from around the world:
> find out more

My Travel Insurance